27.09.2019

Experten aus ganz Deutschland treffen sich zum Zukunftsworkshop des Deutschen Zentrums für Satelliten-Kommunikation (DeSK)


Das Zukunftsinstitut in Frankfurt definiert die Konnektivität als den „wirkungsmächtigsten Megatrend“ unserer Zeit. Die allumfassende Vernetzung initiiert einen grundlegenden Wandel unserer Gesellschaft.
Ein innovatives systemisches Verständnis und weiterführende Netzwerkkompetenzen sind als Basis für diese Entwicklung unerlässlich.

Die Mitglieder des DeSK sehen ebenfalls eine hohe Relevanz in der Konnektivität für den gesellschaftlichen Wandel und damit das zukünftige Leben.

Vertreter des Netzwerks und externe Referenten diskutierten daher über notwendige technologische Entwicklungen als Voraussetzung für die Vernetzung unterschiedlicher Lebensbereiche. Der Austausch stand vor allem im Kontext der Potenziale satellitengestützter Technologie mit Blick auf 5G, Breitbandanbindung oder das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT). So erörterten die Teilnehmer neben innovativen Antennensystemen, die Erschließung neuer Frequenzbereiche, Kleinsatellitensysteme bzw. –konstel-lationen sowie die Integration von Ansätzen zur gemeinsamen terrestrischen und satellitenbasierten 5G-Mobilkommunikation.

Als Ergebnis des Workshops waren sich die Experten einig, dass satellitengestützte Technologie ein Teil der gesamten Kommunikationsinfrastruktur der Zukunft sein muss, um die Bewältigung des wachsenden Datenvolumens in unserer vernetzten Welt sicherzustellen und als Basis für Anwendungsfelder, wie z.B. Schifffahrt, Landwirtschaft und Flugverkehr fungieren zu können.

Sören Eversmeier, Vertreter der DB Systel GmbH und externer Referent auf dem Zukunftsworkshop erklärt: „Wertvolle Impulse und ein starkes Experten-Netzwerk – das macht für mich der DeSK-Zukunftsworkshop aus. Digitalisierung mit flächendeckender sicherer Konnektivität wird nur mit einem Mix aus terrestrischer Infrastruktur und satellitengestützten Technologien möglich sein. Das DeSK leitet einen wertvollen Beitrag bei der Verbindung beider komplementärer Systeme, fördert Kooperationen und schafft Resultate“.

Quelle Bild: DeSK e.V.; Teilnehmer aus Forschung, Wissenschaft und Industrie diskutieren über aktuelle Themen und Trends im Bereich der ‚Satellitenkommunikation‘ im Rahmen des DeSK-Zukunftsworkshops im Haus Steinheim, Steinheim an der Murr