Rekordteilnahme am Wochenend-Symposium für Nachwuchskräfte

Seit über 10 Jahren betreibt das DeSK mit dem Wochenend-Symposium aktive Nachwuchskräfteförderung. Dank Unterstützung seiner Mitglieder informiert der Verein Schüler von Backnang bis Ludwigsburg über mögliche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Bereich der Satellitenkommunikations- bzw. Raumfahrtbranche.

In diesem Jahr lagen weit mehr Anmeldungen als freie Plätze vor. Um so vielen Interessierten wie möglich eine Teilnahme zu sichern, wurden weitere Zimmer im Haus Steinheim dazu gebucht und die Veranstaltung in zwei parallel Sessions organisiert und umgesetzt. Das Begleitprogramm am Abend konnten dann schließlich alle zusammen erleben.

Die Besonderheit hierbei ist, dass Mitglieder – vor allem die Tesat-Spacecom GmbH – Experimente zur Verfügung stellen und diese auch betreuen. Dadurch können die jungen Teilnehmer selbst mitmachen, ausprobieren und entdecken.

Die aktuellen Entwicklungen der Satellitenkommunikation waren in diesem Jahr ebenfalls ein Thema: Momentan sind sogenannte Satellitenkonstellationen geplant, die mit vielen Satelliten eine globale Breitband-Internetversorgung realisieren sollen. Verschiedene Unternehmen (SpaceX, OneWeb…) arbeiten gerade an einem solchen System. Insbesondere die Integration einer Satellitenkonstellation in unser "digitales Lebens" – beispielsweise beim Online-Gaming oder Abrufen von Filmen oder Serien – und die dadurch entstehenden Herausforderungen waren dabei von Interesse.

In Zusammenarbeit mit den Backnanger Freifunkern haben die Teilnehmer daher eine solche Internetversorgung als Modell selbst realisiert: Auf dem Außengelände des Seminarhauses wurden zwei "Satelliten" in Form von Freifunk-Zugangspunkten aufgestellt. Diese wurden sowohl untereinander, als auch mit der "Bodenstation" durch Richtfunk verbunden, sodass nach der erfolgreichen Inbetriebnahme die Internetversorgung sichergestellt wurde. Solch eine Darstellung eines Intersatellite-Routings hat zum ersten Mal stattgefunden.

Das breite Berufsfeld der Branche wurde außerdem durch Vorträge von der DHBW, der Universität Stuttgart, der TU Berlin und Tesat-Spacecom, Signalhorn Trusted Networks, telent, Thales Alenia Space sowie Thales Deutschland veranschaulicht.

Die Veranstaltung wird durch die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart unterstützt.

Informationen zu den einzelnen Mitgliedern finden Sie unter: DeSK Mitgliederübersicht

Quelle DeSK: Teilnehmer des 11. DeSK Wochenend-Symposiums am 25./26. Oktober 2019 im Haus Steinheim mit Referenten und DeSK-Vertretern